Spargelsamstag am 6. Mai: Spargel, Spaß, Spannung und Sport in Schwetzingen

Diesjähriges Motto: Schwetzingen dreht am Rad.

Schwetzinger Spargelsamstage haben eine lange Tradition. Seit Jahrzehnten künden sie jeweils am ersten Maisamstag davon, dass man in der Spargelstadt dem königlichen Gemüse nicht nur gebührend huldigt, sondern auch entsprechend zu feiern versteht. Mit dem diesjährigen Spargelsamstag schlägt das mit der Konzeption und Durchführung betraute Schwetzinger Stadtmarketing jetzt ein neues Kapitel auf für das „Schwetzinger Fest der Feste“. Der Spargelsamstag wird ab sofort deutlich größer und umfangreicher sein als seine Vorgänger, das Programm geht bis weit in die Abendstunden hinein und es wird ein jährlich wechselndes Leitmotto geben. Summa summarum ein abwechslungsreicher und kurzweiliger Tag, der auf jeden Fall für alle Geschmäcker und Ansprüche etwas parat haben wird.

Bei der anstehenden Premiere der Neukonzeption am 6. Mai feiern diesmal Fahrrad und Spargel ein gemeinsames Fest. Unter dem Motto „Schwetzingen dreht am Rad“ stehen Erlebnis, Genuss, Kultur, Mitmachen, Information, Einkaufen und Party im Mittelpunkt. Ein ganztägiger Event mit tollem Programm, das sich sehen lassen kann und das mit Sicherheit viele Besucher aus der gesamten Region in die Spargelstadt locken wird. Das Zentrum des vielfältigen Programmes sind die „Kleinen Planken“, wo die große Bühne platziert ist, die gemeinsam von Stadtmarketing und Schwetzinger Zeitung bespielt wird. Hier präsentieren sich tagsüber Chöre und Kapellen, Tanz- und Showeinlagen aus der Stadt und der näheren Umgebung warten auf ein applaudier freudiges Publikum. Und ab circa 16.15 Uhr heißt es dann „Partytime“!

Rennatmosphäre: Großer Preis von Schwetzingen

„Tour de France-Atmosphäre light“ in der Spargelstadt, live zu erleben, direkt an der Strecke. Im Gedenken an „200 Jahre Karl Freiherr von Drais“ und seine revolutionierende Fahrradidee gehen im Bereich Carl-Theodor-Straße, Marstallstraße, Bismarckstraße und Bahnhofanlage zwischen 10 und 18 Uhr auf einem rund ein Kilometer langen Rundkurs Radrennen in verschiedenen Altersklassen und Kategorien an den Start. Ausgerichtet und organisiert von der RSG Mannheim/Schwetzingen. Es gilt, ambitionierte und spannende Jugendrennen, Damenrennen, Herrenrennen und Promirennen lautstark anzufeuern. Der ultimative Höhepunkt: Der „Große Preis von Schwetzingen“ (16 Uhr).

Sportliches: Mitmach-Programm auf dem Schlossplatz

Bewegt und sportlich geht es auch in der Innenstadt von 10 bis 20 Uhr zu. Das spaßige „Spargel-Scheesenrennen“ (12.30 Uhr auf dem Schlossplatz), E-Mobilitätstraining, Inlinehockey, Fahrradparcours, Segway-Testen, eine Mini-Olympiade, Taschenweitwurf, Mitmach-Capoeira und Show-Acts sind hier geboten. Ein Familienquiz, Kinderschminken, ein Karussell, viele Informationen zur Mobilität im Allgemeinen und entsprechende touristische Angebote im Besonderen gibt es obendrauf. Für Schwung und Bewegung der anderen Art sorgen verschiedene künstlerische Walking-Acts.

Leckereien: Genussmeile und Städtepartnerschaften

Ohne Spargelspezialitäten kein Spargelsamstag! Der bekannte Schwetzinger Star-Koch Tommy R. Möbius krönt das Königsgemüse mit innovativen Zubereitungsideen, wie zum Beispiel ein Spargelragout mit Gnocchi. Auf der Genussmeile locken dicht an dicht verschiedene Stände mit Angeboten aus der Region, frischen Spargelgerichten, saftigen Erdbeeren oder auch Brotspezialitäten. Es werden griechische Spezialitäten dargeboten, französische Leckereien kommen aus der Partnerstadt Lunéville. Aus der ungarischen Partnerstadt Pápa ist anlässlich des 25. Jubiläums der Städtepartnerschaft eigens eine Delegation mit den beliebten Spezialitäten Langosh und Baumstriezel angereist. Abgerundet wird das kulinarische Vergnügen mit vollmundigen Weinen aus dem Hause Tischmacher, zünftigen Bieren der Eichbaum-Brauerei und duftenden Kaffee-Köstlichkeiten am Kaffeemobil.

Besonderheiten: Kunst und Historie

Die integrative Fotoausstellung der Stadt Schwetzingen in Kooperation mit dem Asylkreis Schwetzingen e. V. beschäftigt sich mit dem Thema „Radkult(o)ur international“. Kunterbunt gestaltete Räder und Bilder aus aller Herren Länder sind auf dem Durchgangsweg zwischen dem „Kaffeehaus“ und der Dreikönigstraße zu bestaunen. Der Schwetzinger Kulturamtsleiter Roland Strieker, der seit vielen Jahren mit seinem Fahrrad durch die entlegensten Gegenden der Erde tourt, zeigt seine faszinierenden Fotografien, die auf seinen Reisen entstanden sind. Ganz in der Nähe des Eingangs zur Ederer-Passage steht, passend zu den Reisebildern, ein Zelt mit verschiedenen orientalischen Spezialitäten und bei einer Kaffeezeremonie kann man ganz in die fremden Kulturen eintauchen. Der „ADFC“ erzählt mit seiner Ausstellung auf dem Schlossplatz interessante „Fahrradgeschichten“ und den „vierrädrigen Chic“ ergänzen die schmucken Oldtimer-Raritäten der „Classic Gala“.

Gelegenheiten: Shoppen und Flanieren bis 20 Uhr

Zum entspannten Flanieren und Schauen gibt es Sonderangebote und Aktionen der anliegenden Geschäfte, beispielsweise trendige Modenschauen beim Modehaus Bräuninger. Geöffnet bleibt für das ausgedehnte Shopping und den ultimativen Blick auf die Tipps und Trends für Frühjahr und Sommer bis 20 Uhr. Über die Fußgängerzone verteilt warten Stände mit Dekorativem und Nützlichem auf die „Bummler“, gepaart mit allerlei Informationen, alles im lockeren und entspannten Gespräch, wie es sich beim Spargelsamstag gehört.

Partylaune: Top-Bands mit Top-Act „Me and the Heat“

Wer Lust auf Party und Abfeiern hat, der ist an und um die Bühne auf der zentralen Feiermeile „Kleine Planken“ bestens aufgehoben. Von 10 bis 24 Uhr gibt es hier unter der Regie von Stadtmarketing und der Schwetzinger Zeitung Tanz und Gesang örtlicher Institutionen und Vereine (u.a. mit der SCG, den cOHRwürmer , SchwetSingers, Tanzgruppen der Griechischen Gemeinde und der Tanzschule Kiefer u.v.m.) sowie Musik zum Abtanzen bis 24 Uhr.

Regional bekannt sind „The Chaotics“ mit Covers und eigenen Stücken, „Sten & Friends“ bieten ein großes Repertoire von Rock bis Flower Power und die „Banana Beans“ stehen für guten, handgemachten Pop-Rock. Geht es um Party pur, beste Stimmung und groovige Live-Musik, dann heißt es ab 20.30 Uhr: „Me and the Heat“ live on stage!

Kommentare sind geschlossen



Hausgeraete Gerold

Foto Gallerie

Schnellkontakt: 0176/99042282