BR: Gewinner der Glückssterne-Aktion erhalten ihre Preise

Gewinner und Gewerbevereinsmitglieder (v.l.): Magdalena Sosgornik, Helga Fassl, Peter Ickrath, Hauptgewinnerin Angelika Rauland, Thomas Zoepke, Lina Sammer, Bianca Mückenmüller, Dr. Ralf Göck, Sulalei Mansori und Jens Gredel Foto: I. Funke

Seit kurzem standen sie fest, die 9 Gewinner der Glückssterne-Aktion des Gewerbevereins Brühl & Rohrhof. Erst vor wenigen Tagen waren ihre Gewinner-Sterne aus der großen Lostrommel gezogen worden, nun waren sie herzlich eingeladen, ihre Gewinne in einer kleinen Feierstunde im Brühler Rathaus entgegenzunehmen.

Im Beisein des Bürgermeisters Dr. Ralf Göck fanden sich Gewinner und Aktive des Gewerbevereins im Ratssaal ein, um festlich den Abschluss der Aktion zu begehen. 1932 Sterne waren im vergangenen Advent für den guten Zweck verkauft worden, der Verkaufserlös in Höhe von 1932 Euro geht wie immer ungeschmälert an die Stiftung „Sternenglück für Brühler und Rohrhofer Kinder”, die schon etlichen Kindern unserer Gemeinde half.

Sie unterstützt Kinder aus finanziell schwachen Familien, wenn andere Fördermöglichkeiten nicht greifen und ermöglicht diesen Kindern die Teilhabe am schulischen und gesellschaftlichen Leben, das Dabeisein. So werden beipielsweise Mitgliedsbeiträge für Sportvereine übernommen, Schulstarter-Erstausrüstungen bezahlt, Zuschüsse zu Klassenfahrten geleistet und vieles mehr. Diese Kinder sind zweifelsohne die größten Gewinner der Aktion.

Aber seit kurzem gibt es nun also auch 9 weitere Gewinner, nämlich eben jene, die bei Angelika Dauth aus der Vielzahl der Sterne gezogen worden waren. Bei der Feierstunde im Rathaus freute sich Thomas Zoepke, Vorsitzender des Gewerbevereins, über die rege Teilnahme an der Sternenglück-Aktion, die schon seit Jahren fester Bestandteil des Brühler Advents ist, „auch weil die Aktion zeigt, dass es hier in Brühl und Rohrhof eine stabile Kundenfrequenz gibt, anders als das in anderen vergleichbaren Gemeinden der Fall ist”. Dies ist auch im Sinne des Bürgermeisters, der ebenfalls seine Freude über die erneut gelungene Aktion zum Ausdruck brachte: „Die Aktion ist immer auch eine gute Möglichkeit, den Ortskern zu beleben.”

Es sei mittlerweile schon zu einem guten Brauch geworden, zu Beginn jedes Jahres im Sitzungssaal des Rathauses eine kleine Feierstunde für die Gewinner der Gewerbevereins-Aktion zu veranstalten, so Dr. Ralf Göck in seiner kurzen Ansprache. Ein großes Dankeschön für die Organisation des Glückssterneverkaufs sprach Thomas Zoepke der Verantwortlichen Helga Fassl aus, die jedes Jahr mit ganz viel Herzblut bei der Sache ist.

Dann kam der große Moment: die anwesenden Gewinner bekamen ihre Gutscheine überreicht.

Den Hauptgewinn in Form von Einkaufsgutscheinen im Wert von zusammen 150 Euro nahm Angelika Rauland erfreut in Empfang. Sulalei Mansori durfte sich über Gutscheine im Wert von 75 Euro freuen, Lina Sammer und Magdalena Sosgornik freuten sich über 50 Euro-Gutscheine. (Den bei dem Termin verhinderten Gewinnern gehen die Preise zu.)

Allen Sternekäufern an dieser Stelle nochmals ganz herzlichen Dank für’s Mitmachen!

Wer diesmal nicht unter den Gewinnern war, hat im Advent 2018 die nächste Chance, sein Glück zu versuchen.

Und wer mit der Unterstützung der Stiftung so lange nicht warten möchte, der kann auch unter dem Jahr jederzeit spenden: Stiftung Sternenglück, Konto 9183329, Sparkasse Heidelberg (BLZ 672 500 20), IBAN DE14672500200009183329, BIC: SOLADES1HDB

Jede Spende, auch die kleinste, ist willkommen und kommt ungeschmälert bei den Kindern an. Und selbstverständlich wird auch gerne eine Spendenquittung ausgestellt. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: www.stiftung-sternenglueck.de

bh

 

Quelle Text/Foto:

Kurz URL: http://schwetzingen-lokal.de/?p=18992

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: 0176/99042282

Cookie-Präferenz

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Mehr Informationen zu den Folgen Ihrer Auswahl finden Sie unter: Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Einstellung wurde gesichert.

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies wie z.B. Tracking- und Analyse-Cookies.
  • Keine Cookies akzeptieren:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Impressum. Impressum

Zurück