Aids-Tage am Hebel-Gymnasium

8259-schueler-hebel

Magali Schleifenheimer, Rebecca Epp und Luca di Leo, das neue Schülersprecher-Trio, beim Hot-Dog-Verkauf zugunsten der Aids-Hilfe

„Was macht ihr, wenn euer Stürmer HIV hat?“ Mehrere Plakate mit dieser Frage hängen in der Aula des Hebel-Gymnasiums. Die Antwort steht darunter: „Hoffentlich viele Tore!“ Mit witzigen Sprüchen wird die Ausgrenzung von Menschen mit HIV-Diagnose thematisiert. Auch „Was machst du, wenn dein Date HIV hat? Weiter kräftig Komplimente!“ zeigt auf, dass HIV-positive Menschen nicht ausgeschlossen werden dürfen. Anlässlich des Welt-Aids-Tages gab es am Hebel-Gymnasium mehrere Spenden-Tage.

Die Organisation übernahmen die Schüler der SMV (Schüler mit Verantwortung) unter der Leitung der neuen Schülersprecher Luca di Leo, Rebecca Epp und Magali Schleifenheimer. Die Hebelianer backten beliebte Kuchen, die dann in der Pause verkauft wurden. Auch die herzhaften Hot Dogs waren sehr begehrt. So kamen schließlich über 500 Euro zusammen, die dann der Heidelberger Aids-Hilfe gespendet werden.

Birgit Schillinger

Kurz URL: http://schwetzingen-lokal.de/?p=16011

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: 0176/99042282