Affenlauf 2017: Mach‘ dich fit für den Zoo – Spendenlauf für neues Kattagehege

Es geht wieder rund im Zoo. Am 9. April startet erneut ein beliebter Zoolauf in Heidelberg. Beim Affenlauf 2017 laufen die Teilnehmer für ein neues Außengehege der Kattas, eine Lemurenart auf Madagaskar. Anmeldung ist auf der Zoo-Webseite unter www.zoo-heidelberg.de/affenlauf2017 noch bis zum 22. März möglich.

2017 erhalten die Kattas im Zoo Heidelberg einen neuen großen Außenbereich am Menschenaffenhaus. In das ca. 120 qm große Gehege sollen später noch weitere Lemuren einziehen. Das 6 m hohe Gehege bietet den hübschen Halbaffen mit dem typischen Ringelschwanz gute Klettermöglichkeiten. Durch spezielle Verbindungsgänge können die Primaten zwischen den Innenbereichen und dem Außenbereich wechseln. Für die Vorbereitung von Beschäftigungsmaterialien und Gestaltungselementen werden die Wirtschaftsbereiche für die Tierpfleger vergrößert. Die großen überdachten Glasscheiben bieten den  Zoobesuchern viel Einblick in die beiden teilbaren Gehegebereiche, um die Tiere bei ihren akrobatischen Kletterkünsten zu beobachten.

Jeweils 20 €, die in der Startgebühr von 30 € enthalten sind, fließen direkt in die Gesamtkosten in Höhe von ca. 300.000 € ein, mit denen der Bau der Anlage noch in diesem Jahr umgesetzt werden soll.

Alle Lauffreudigen – ob als Privatperson oder in einem Firmenteam – erwartet eine außergewöhnliche Laufstrecke: Start ist im Zoo beim Menschenaffenhaus. Von dort führt die Strecke zunächst heraus aus dem Zoo. Es geht weiter in Richtung Wehrsteg, am Neckarufer entlang bis hinter die TSG Heidelberg-Anlage, wo die Läufer von der Tiergartenstraße aus wieder in den Zoo gelangen. Im Zoo verläuft die Strecke dann vorbei an den eindrucksvollen Elefanten, dem großen Flamingosee und den prächtigen Löwen bevor am Ende der Runde wieder das Menschenaffenhaus als Zielpunkt erreicht wird. Eine Runde beträgt 3.090 m. Bevor die Läufer final das Ziel durchlaufen, können sie entscheiden noch ein oder zwei weitere Runden zu drehen. Mit drei Runden bildet die dann 9190 m lange Strecke eine optimale Vorbereitung für den Heidelberger Halbmarathon drei Wochen später. Am Ende des Laufs werden die Besten je Rundenanzahl geehrt.

Wer Lust hat, an diesem besonderen Lauf teilzunehmen, kann sich über das Online-Formular noch bis zum 22. März 2017 direkt auf der Webseite des Zoos unter www.zoo-heidelberg.de/affenlauf2017 anmelden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und viele Startplätze sind bereits vergeben. Als Dankeschön für die Unterstützung und Erinnerung an das Engagement erhält jeder Läufer ein speziell gestaltetes Laufshirt sowie eine Medaille und eine persönliche Teilnehmerurkunde. Sportliches Engagement, das sich doppelt lohnt: für die Heidelberger Kattas und die eigene Fitness.

Bildnachweis
Oben: Kattas im Zoo Heidelberg – Foto: Petra Medan/Zoo Heidelberg
Unten: Impression vom letztjährigen Löwenlauf – Foto: Zoo Heidelberg

Kommentare sind geschlossen



Hausgeraete Gerold

Foto Gallerie

Schnellkontakt: 0176/99042282